WebBIOS bei LSI MegaRAID SAS 9260-4i funktioniert nicht

Aufruf von LSI WebBIOS funktioniert nicht

Vor der Installation von einem Dedicated “Server” bei einem Hoster mit einem LSI 9260-4i Controller habe ich versucht, die vier in dem Server verbauten Festplatten zu einem RAID zu konfigurieren. Vor dem POST-Vorgang zeigt der Controller brav seine Festplatte und die Info, dass kein RAID vorhanden ist.

Man hat nun die Möglichkeit, STRG+H für das WebBIOS oder STRG+Y für die CLI zu drücken.
Ich habe brav STRG+H gedrückt, der Controller meldet die erfolgreiche Ausführung und gibt an, das WebBIOS nach den POST-Meldungen aufzurufen. Genau dies passiert aber nicht, der Server zeigt an das er kein Betriebssystem gefunden hat und möchte mit STRG+ALT+ENTF einen Neustart.

Die Lösung

Ich habe einige Zeit gebraucht um die passende Lösung zu finden, welche sich dann letztendlich auf der folgenden Seite befand (Thanks for that!): One True Hacker’s Hut: Accessing MegaRAID BIOS (WebBIOS, Ctrl-H) on consumer motherboards

Hier wird beschrieben, dass der Zugriff möglich ist, wenn direkt nach der Ausführung von STRG+H das Bootmenü aufgerufen wird (in meinem Fall mit F8). In diesem Menü muss man nun RAID card CD-ROM auswählen. Nun kommt man auch in das WebBIOS und kann dort wie gewünscht sein RAID sowie die virtuellen Laufwerke einrichten.

Fazit des ganzen: Mit Enterprise-Hardware wäre das nicht passiert…


Sie benötigten persönliche Unterstützung oder haben nicht die richtige Lösung für Ihr Problem gefunden?

Dieser Blog wird von mir, Jan Kappen, in seiner Freizeit betrieben, hier beschreibe ich Lösungen für Probleme aller Art oder technische Anleitungen mit Lösungsansätzen.

Die berufliche Unabhängigkeit

Ich bin seit Januar 2020 vollständig selbstständig und habe meine eigene Firma gegründet, die Building Networks mit Sitz in Winterberg im schönen Sauerland. Hier stehe ich als Dienstleister gerne für Anfragen, Support oder Projekte zur Verfügung.

Die Firma Building Networks bietet Ihnen:

  • Hilfe und Support per Telefon, Fernwartung oder persönlich vor Ort
  • Projekt-Unterstützung
  • Ausgezeichnete Kompetenz zu den Themen
    • Microsoft Hyper-V
    • Microsoft Failover Clustering & HA
    • Storage Spaces Direct (S2D) & Azure Stack HCI
    • Veeam Backup & Recovery
    • Microsoft Exchange
    • Microsoft Exchange Hybrid Infrastruktur
    • Microsoft Active Directory
    • Microsoft Office 365
    • Ubiquiti
    • 3CX VoIP PBX
    • Fortinet Network Security
    • Baramundi Software
    • ...

Ich freue mich über Ihren Kontakt, weitere Informationen finden Sie auf der Webseite meiner Firma unter Building-Networks.de

Jan

Jan Kappen arbeitet seit 2005 in der IT. Er hat seine Ausbildung 2008 abgeschlossen und war bis 2018 als IT-Consultant im Bereich Hyper-V, Failover Clustering und Software Defined Storage unterwegs. Seit 2015 wurde er jährlich von Microsoft als Most Valuable Professional (MVP) im Bereich "Cloud & Datacenter Management" ausgezeichnet für seine Kenntnisse und die Weitergabe seines Wissens. Jan ist häufig auf Konferenzen als Sprecher zu finden, weiterhin bloggt er viel. Von September 2018 bis Dezember 2019 war Jan als Senior Network- und Systemadministrator bei einem großen mittelständischen Unternehmen im schönen Sauerland angestellt. Im Januar 2020 hat er den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt und ist seitdem Geschäftsführer der Firma Building Networks in Winterberg. In seiner Freizeit kümmert er sich um das Freifunk-Netzwerk in Winterberg und Umgebung.

Ein Kommentar:

  1. Pingback:Konfiguration von LSI MegaRAID per megaCLI - Jans Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.