WordPress: Update von PHP7.x auf PHP7.4

Wer WordPress als Blog betreibt, braucht zwingend PHP als Untergrund. Je nach Alter und Version der Software wird mittlerweile angezeigt, dass die genutzte Version ein Update bekommen sollte. Da ich das gerade mehreren Systemen machen muss, hier eine kleine Anleitung vom Update.

Als Webserver kommt Apache zum Einsatz, wer hier auf nginx setzt muss entsprechend dort die Module aktivieren / deaktivieren.

Aktuelle Version prüfen

Um die aktuelle PHP-Version zu prüfen, kann man auf dem Server den Befehl

absetzen. Dies zeigt in meinem Fall z.B. den folgenden Output:

Somit ist sichtbar, dass aktuell Version 7.0 eingesetzt wird.

Die genutzten Module

Nun können wir prüfen, welche Module im Einsatz sind. Dies ist notwendig, da wir später diese (in einer neueren Version) wieder installieren.

Dies zeigt mir in meinem Fall die folgende Liste:

Diese Liste markieren und kopieren wir uns für später.

Backup der aktuellen Daten

Wenn wir die aktuellen Daten sichern möchten, müssen wir kurz schauen wo diese liegen:

Bei mir sieht der Output wie folgt aus

Kopieren können die Daten mit dem folgenden Befehl

Neue Paketquellen hinzufügen

Nun müssen wir für neuere PHP-Versionen eine neue Quelle hinzufügen. Dies geht am einfachsten mit dem Befehl (ja, wirklich so 🙂 )

Nach der Installation müssen wir die Paketquellen aktualisieren

Installation der neuen Version

Nach diesen Vorbereitungen können wir nun die neue Version installieren. Wir brauchen hier nicht nur die reine PHP-Version 7.4, sondern auch noch alle weiteren Module und Erweiterungen, die wir uns im Vorfeld ausgegeben und gespeichert haben. In meinem Fall sieht der Befehl wie folgt aus:

Wichtig: Das mcrypt-Modul ist nicht mehr dabei, weil es nicht mehr existiert in der Version 7.4!

Eine kurze Überprüfung der Version mit

zeigt die aktuelle Version.

Aktivierung der neuen Version

Hat die Installation geklappt, kann nun die alte Version im Apache deaktiviert werden (oder halt im nginx, je nach Nutzung) und die neue aktiviert werden.

Danach noch prüfen, ob die Webseiten wieder sauber laufen und es zu keinen Problemen kommt. Das war es dann auch schon, die alten Versionen können dann entfernt werden wenn man möchte.


Sie benötigten persönliche Unterstützung oder haben nicht die richtige Lösung für Ihr Problem gefunden?

Dieser Blog wird von mir, Jan Kappen, in seiner Freizeit betrieben, hier beschreibe ich Lösungen für Probleme aller Art oder technische Anleitungen mit Lösungsansätzen.

Die berufliche Unabhängigkeit

Ich bin seit Januar 2020 vollständig selbstständig und habe meine eigene Firma gegründet, die Building Networks mit Sitz in Winterberg im schönen Sauerland. Hier stehe ich als Dienstleister gerne für Anfragen, Support oder Projekte zur Verfügung.

Die Firma Building Networks bietet Ihnen:

  • Hilfe und Support per Telefon, Fernwartung oder persönlich vor Ort
  • Projekt-Unterstützung
  • Ausgezeichnete Kompetenz zu den Themen
    • Microsoft Hyper-V
    • Microsoft Failover Clustering & HA
    • Storage Spaces Direct (S2D) & Azure Stack HCI
    • Veeam Backup & Recovery
    • Microsoft Exchange
    • Microsoft Active Directory
    • Ubiquiti
    • 3CX VoIP PBX
    • Fortinet Network Security
    • Baramundi Software
    • ...

Ich freue mich über Ihren Kontakt, weitere Informationen finden Sie auf der Webseite meiner Firma unter Building-Networks.de

Jan

Jan Kappen arbeitet sein 2005 in der IT. Er hat seine Ausbildung 2008 abgeschlossen und war bis 2018 als IT-Consultant im Bereich Hyper-V, Failover Clustering und Software Defined Storage unterwegs. Seit 2015 wurde er jährlich von Microsoft als Most Valuable Professional (MVP) im Bereich "Cloud & Datacenter Management" ausgezeichnet für seine Kenntnisse und die Weitergabe seines Wissens. Jan ist häufig auf Konferenzen als Sprecher zu finden, weiterhin bloggt er viel. Seit September 2018 ist Jan als Senior Network- und Systemadministrator bei einem großen mittelständischen Unternehmen im schönen Sauerland angestellt. In seiner Freizeit kümmert er sich um das Freifunk-Netzwerk in Winterberg und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.