Windows Server 2016 Essentials Wizard deaktivieren

Wer einen Windows Server 2016 Essentials installiert, der wird nach der Grundinstallation zwangsläufig in den Assistenten geschickt, der einiges am System anpasst und installiert (z.B. eine Active Directory). Ist dies nicht gewünscht, kann der Assistent natürlich beendet und abgebrochen werden. Zusätzlich kann auch die Essentials-Rolle deinstalliert werden, allerdings kommt nach einem Start des Servers immer wieder die Meldung, dass der Assistent gestartet werden möchte bzw. nicht starten kann, weil er deinstalliert worden ist.

Dies kann angepasst werden, indem ein Registry-Eintrag gelöscht wird. Navigieren Sie einfach zu

und löschen Sie dort den Eintrag EssentialsRoleConfigWizard.

Nach dem löschen und einem Neustart passiert kein weiterer Aufruf des Wizard 🙂

Jan

Jan Kappen arbeitet sein 2005 in der IT. Er hat seine Ausbildung 2008 abgeschlossen und war bis 2018 als IT-Consultant im Bereich Hyper-V, Failover Clustering und Software Defined Storage unterwegs. Seit 2015 wurde er jährlich von Microsoft als Most Valuable Professional (MVP) im Bereich "Cloud & Datacenter Management" ausgezeichnet für seine Kenntnisse und die Weitergabe seines Wissens. Jan ist häufig auf Konferenzen als Sprecher zu finden, weiterhin bloggt er viel. Seit September 2018 ist Jan als Senior Network- und Systemadministrator bei einem großen mittelständischen Unternehmen im schönen Sauerland angestellt. In seiner Freizeit kümmert er sich um das Freifunk-Netzwerk in Winterberg und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.